Durch zahlreiche Änderungen im deutschen Waffenrecht ist es für die Vereine immer schwieriger geworden, Nachwuchsförderung zu betreiben. Die Altersbeschränkung "ab 12 Jahren" macht es Schützenvereinen schwer, Kinder und Jugendliche für den Schießsport zu begeistern.

Das Laserschießen bietet nun die Möglichkeit, diesem negativen Entwicklungstrend entgegenzuwirken. Ohne die vom Waffengesetz geforderte Altersbeschränkung können schon Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren die Faszination Schießsport erleben.

Das Simulationsgewehr mit Rechts-Links-Schäftung ist durch das geringe Gewicht von nur ca. 2,25 kg optimal für Kinder geeignet.

Die Auswertung erfolgt über unser bereits vorhandenes Auswertesystem von DISAG.
Somit werden beste Voraussetzungen geschaffen, damit ein nahtloser Übergang zu einer Matchwaffe möglich ist. Der Simulator ist der optimale Einstieg für Nachwuchsschützen und so ausgelegt, dass nach Erreichen der Altersgrenze bspw. mit einem Jugend-Pressluftgewehr optimal weiter trainiert werden kann - ohne dass die Kleinen sich groß umgewöhnen müssen.

Weiterführende Informationen zu den RedDot-Komponenten von DISAG erhalten Sie direkt unter www.disag.de.
Der Simulator ist keine Waffe - Der Simulator darf nur auf genehmigten Schießständen verwendet werden. Außerhalb von Schießstätten ist das Führungsverbot nach §42a WaffG zu beachten.

Joomla 3.0 Templates - by Joomlage.com